Grundschule im Aischbach
Grundschule im Aischbach

Schule von A bis Z - Schule als Lebenswelt

Die Schule soll ein Ort sein, an dem sich Schüler, Lehrer und Eltern wohlfühlen. Diesem Anspruch gerecht zu werden, fühlen sich seit fast 4 Jahrzehnten alle am pädagogischen Prozess mittelbar und unmittelbar Beteiligten verpflichtet.
Mit kreativen Ideen, großem Engagement und Arbeitseinsatz sorgen sie für Veränderungen, um den Schulalltag attraktiver zu gestalten.
Deutlich wird dies an der
grafischen Übersicht (wird überarbeitet) zum Schulprofil mit Schulcurriculum, die die Zusammenhänge zwischen der Schule als Lern- und Lebensfeld und der Klasse als Lerngruppe zeigt, wie auch an folgenden Punkten (in alphabetischer Reihenfolge):

 

E

Erweiterte Öffnungszeit (EWÖ)
Seit vielen Jahren können unsere Aischbachschüler eine erweiterte Öffnungszeit der Schule in Anspruch nehmen. Montags bis freitags werden die Kinder nach dem Unterricht bis 13.30 Uhr bzw.14.00 Uhr betreut.

 

F

Fasching-Fasnet-Karneval

Jedes Jahr feiert die Aischbachschule am Freitag vor den Faschingsferien ein ausgelassenes Faschingsfest.

 

Feste und Feiern
Neben vielen Klassenfesten, die aus unterschiedlichen Anlässen von den Klassenlehrern und ihren Elternvertretern gestaltet werden, sind besonders die Abschlussfeste der Grundschulabgänger zu nennen.
In aller Regel findet im Turnus von zwei Jahren auf dem gesamten Gelände der GSA ein Schulfest statt.
Termine hierzu entnehmen Sie bitte unserer
Termine-Seite.

 

Förderverein
Im Februar 2003 wurde der Förderverein der Grundschule im Aischbach gegründet. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Belange der Schule in ideeller wie auch besonders in finanzieller Hinsicht zu unterstützen. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

 

G

Ganztagsschule
Seit dem Schuljahr 2017/18 ist die Aischbachschule eine Ganztagsschule in offener Form. Für angemeldete Kinder bieten wir an 3 Tagen (Montag, Dienstag und Donnerstag) von 8.00 bis 16.00 Uhr das Arbeiten nach unserem Ganztagsschulkonzept an. Neben Regelunterricht findet von 13.30 – 14.15 Uhr eine Zeit zum Fördern, Üben und Vertiefen statt. Im Anschluss können verschiedene Angebote – u.a. mit sportlichem, musikalischen, künstlerischen und spielerischen Schwerpunkt gewählt werden.
 

I

Integration
Die Integration von Kindern unterschiedlichster sozialer, ethnischer und kultureller Herkunft sowie die Integration von Kindern mit Körperbehinderung oder Sinnesbeeinträchtigung aus unserem Schulbezirk ist der Schule ein besonderes Anliegen.

 

K

Konflikte
Die Schule hat einen Leitfaden zum Konflikmanagement entwickelt.

 

Kooperationen
Eine verstärkte Kooperation wird seit Jahrzehnten mit den Kindergärten im Einzugsbereich der GSA gepflegt.
Seit Jahren bereits kooperieren wir mit MitarbeiterInnen und Einrichtungen der
Sophienpflege, bislang vor allem mit der Tagesgruppe und den Mobilen Diensten der Jugendhilfestation in der Bachgasse. Seit Beginn des Schuljahres 2013/14 können wir, in die Schule integriert, außerdem Soziale Gruppenarbeit (SGA) anbieten.

 

L

Lesen
Bereits in den Anfangsjahren der GSA wurde eine Schülerbücherei aufgebaut.
Büchereileiterin: Frau Dreher - unsere Pädagogische Assistentin
Um die Freude der Kinder am Lesen zu wecken, zu erhalten oder zu steigern, führen einzelne Klassenlehrerinnen hin und wieder einen Leseabend oder gar eine Lesenacht (mit Übernachtung im Schulhaus) durch.
Jedes Jahr dürfen die Drittklässler eine Autorenlesungen erleben.

 

Lese-, Büchertage
Jedes Jahr macht die Bücherwanderausstellung der Jugendbuchwoche auch an der Aischbachschule Halt. Zahlreiche Kisten mit Büchern werden herangeschafft, gesichtet und sortiert. Schließlich wird eine große Buchausstellung im Musikzimmer für eine gesamte Woche aufgebaut. Die Klassen besuchen in dieser Woche mehrfach die Ausstellung zum ausgedehnten Schmökern. Jeweils an einem Donnerstag ist dann die Ausstellung auch für ein größeres Publikum wie Eltern und Geschwister geöffnet.

 

P

Pädagogische Assistentin
Seit dem Schuljahr 2010/11 wird die Schule in ihrer Arbeit durch eine Pädagogische Assistentin unterstützt. Frau Dreher arbeitet verstärkt in den Klassen der Eingangsstufe und den Klassen mit inklusiv beschulten Kindern.

 

Pausenverkauf
Ein besonderes Ereignis für Schüler und auch Lehrer ist der Pausenverkauf, der von jeder Klasse ein Mal pro Schuljahr organisiert und durchgeführt wird.
Der Reingewinn wird zur Hälfte der Klassenkasse gutgeschrieben, die andere Hälfte unserer Partnerschule in Ghosaldanga in Indien gespendet. Ein paar Bilder vom Pausenverkauf der 4b (2007/2008) finden Sie in der Bildergalerie.

 

Sch

Schulkindbetreuung
Seit dem Schuljahr 2008/09 gibt es bei uns an der Schule die Schulkindbetreuung. Nach dem Unterricht können die Kinder hier ihre Mittagspause mit warmen Mittagessen und spielen verbringen.
Kinder, die an der Ganztagsschule angemeldet sind, können ergänzend auch mittwochs und freitags die Schulkindbetreuung bis 16.00 Uhr kostenfrei besuchen und zusätzlich an allen Wochentagen bis 17.00 Uhr (diese Stunde ist kostenpflichtig).

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Leiter, Herrn Dieter, Tel. 0176 98402745 oder unserer Sekretärin, Frau Grammer auf.

 

Schulkreis
Schon seit 40 Jahren werden an der Aischbachschule Schulversammlungen in der Eingangshalle der Schule abgehalten.
Sogenannte Mini-Schulkreise dienen in erster Linie der Weitergabe von wichtigen Informationen, Neuerungen oder Regelungen das Schulgemeinschaftsleben betreffend.
Größere Schulkreise mit Vorführungen einzelner Klassen finden überwiegend am letzten Schultag vor Ferienabschnitten statt.
Zu vielen dieser Schulkreise werden die Eltern und teilweise auch die Schulanfängergruppen der Kindergärten der Umgebung eingeladen.
Termine hierzu entnehmen Sie bitte unserer
Termine-Seite.

 

Schulsozialarbeit
Seit 1. November 2011 arbeitet Frau Mohr mit einer halben Stelle als Schulsozialarbeiterin an unserer Schule. Ihre Präsenzzeiten sind Montag, Dienstag, Mittwoch von 09.00-13.00 und Donnerstag von 09.00-14.00 Uhr

 

Schülerbücherei

An zwei Tagen in der Woche (Mittwoch und Donnerstag) ist die Schülerbücherei geöffnet und alle Kinder mit einem Büchereiausweis von der Schule können bei Frau Dreher Bücher ausleihen.

 

Öffnungszeiten:

Mittwoch 13.30 - 14.00 Uhr

Donnerstag 14.45 - 15.15 Uhr

 

S

Soziale Gruppenarbeit
Die Soziale Gruppenarbeit begleitet einige unserer Kinder bei der Entdeckung und Entwicklung persönlicher Fähigkeiten und Neigungen. Die Gruppe unterstützt sie bei der Überwindung von Entwicklungsschwierigkeiten und Verhaltensproblemen. Sie wird von einer Fachkraft der Sophienpflege, geleitet und findet zweimal wöchentlich statt. Die Fachkraft ist in unsere internen Kooperationsstrukturen mit Frau Mohr (Schulsozialarbeit) und Herrn Dieter plus KollegInnen (Schulkindbetreuung) integriert. Ziele der SGA sind u. a. Aufbau von sozialer Kompetenz, Stärkung des Selbstwertgefühls, Verbesserung des Lern- und Leistungsverhaltens, angemessener Umgang mit Konflikten, Integration im Gemeinwesen und Reduzierung von Benachteiligungen. Für die Aufnahme in die Soziale Gruppenarbeit an unserer Schule müssen Eltern einen Antrag stellen. Dieser wird durch unsere Schulsozialarbeiterin Frau Mohr und dem Mitarbeiter/der Mitarbeiterin der Sophienpflege bearbeitet.

 

Sport und Bewegung
Schon vor vielen Jahren wurden alle Klassen mit Pausenspielgeräten (Stelzen, Bällen, Seilen,...) ausgestattet, die die Kinder auf das Pausengelände mitnehmen können, um sich auszutoben. Fußballtore, ein Basketballständer und Umschwungstangen auf dem Sportplatz, sowie aufgemalte Spielfelder auf dem Schulhof erweitern die Spielmöglichkeiten der Kinder in den Pausen.
Regelmäßig beteiligen sich Aischbachschüler an regionalen Schwimmwettkämpfen, Schulsportgalen, Fußballballturnieren und Stadtläufen.
Jedes Jahr findet ein Sporttag auf dem Gelände der GSA statt, an dem sich auch viele Eltern als Helfer an den verschiedenen Stationen beteiligen. In erster Linie zählt hier die gute Teamarbeit der klassenübergreifend organisierten Gruppen.

Sie müssen sportliche, aber auch weitere Aufgaben an verschiedenen Stationen bewältigen. Der gemeinsame Spaß am Sport steht hier im Vordergrund.

 

W

Waldtag
Seit etlichen Jahren veranstalten wir in der Kooperation mit Förster Herrn Englisch im Oktober einen Waldtag. Die gesamte Schule macht sich per Stadtbusse auf den Weg zur Forststation zwischen Bogentor (Hagelloch) und Heuberger Tor. Die Kinder erleben den Wald jedes Jahr mit neuen Aufgaben von Klasse 1-4. Erstklässler gestalten mit Naturmaterialien Waldbilder auf dem Boden, Viertklässler untersuchen mit Mikroskopen kleinste Lebewesen wie z.B. Insekten und Spinnentiere.

Ein absolutes Highlight ist jedes Jahr der Waldbewegungsparcour am Forsthaus.

 

Wandertage
Wie an allen Schulen werden natürlich an der Aischbachschule Wandertage in allen Klassen durchgeführt.
Immer mal wieder wurde dies zum Anlass eines gemeinsamen großen Ausflugs der ganzen Schule.

 

Kontakt

Grundschule im Aischbach Tübingen

 

Sindelfinger Straße 1
72070 Tübingen

Tel.: 07071 / 204 - 3110

Fax.: 07071 / 204 - 3129

 

Rektorat / Schulleitung:
Herr C. Sieghörtner
Tel.: 07071 / 204 - 3111

rektorat@aischbachschule.de

Sekretariat:
Frau Grammer
Tel.: 07071 / 204 - 3110

sekretariat@aischbachschule.de

 

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do, Fr      8.00 - 11.30 Uhr

Mittwoch geschlossen

 

Schulsozialpädagogin:

Stephanie Mohr

Tel.: 07071 / 204 - 3120

stephanie.mohr@tuebingen.de

 

Soziale Gruppenarbeit (SGA):

Elmar Baindner

elmar.baindner@sophienpflege.de

 

 

Hausmeister:
Herr Denger
Tel.: 07071 / 204 - 3114

hausmeister.aischbachschule@tuebingen.de
Erreichbar von ca. 7.00 bis 15.00 Uhr

 

Erweiterte Öffnungszeit (EWÖ):
Frau Luft

Mo: 7.30 - 8.45 Uhr & 11.30 - 14.00 Uhr

Di, Mi, Do und Fr: 11.30 - 14.00 Uhr

 

Schülerbetreuung:
Herr Dieter
Tel.: 07071 / 204 - 3118
sb.aischbachschule@tuebingen.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule im Aischbach